Berufe

Du arbeitest gerne im Team, interessierst Dich für neue Techniken und Innovationen im Tiefbau? Dann bewirb Dich jetzt bei uns, für eine Ausbildung- oder einen Praktikumsplatz.


Tiefbaufacharbeiter/innen führen je nach Ausbildungsschwerpunkt Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbauarbeiten aus. Sie sind vor allem in Betrieben des Tiefbaugewerbes tätig.

     Kanalbauer/innen bauen Abwasserleitungen und Abwassersysteme, halten sie instand und sanieren sie. Kanalbauer/innen sind   

     vor allem bei Tiefbauunternehmen beschäftigt.

    Rohrleitungsbauer/innen verlegen und montieren Druckleitungen.
    Sie stellen Rohrleitungssysteme für Wasser, Gas, Öl oder Fernwärme her und warten diese.

Straßenbauer arbeiten im Neubau als auch in der Sanierung, Modernisierung und Instandhaltung und stellen mit unterschiedlichen Baustoffen Straßen und sonstige Verkehrsflächen her. Und dafür brauchen sie neben technischem Verständnis vor allem ein gewisses gestalterisches Talent.

Auf Baustellen, in der Landwirtschaft, im Wald und auf Golfplätzen werden teilweise riesige Fahrzeuge und Maschinen eingesetzt. Der Mechaniker für Land- und Baumaschinen ist für die Instandsetzung und Wartung zuständig, wobei er mit viel Köpfchen deren Fehler aufspüren muss.
Der Reiz dieses Berufes liegt in der Vielfalt der Aufgaben und der zu betreuenden Geräte.

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice sind Fachleute für die Überwachung und Wartung der öffentlichen Kanalisation. Grundlage ihrer Tätigkeit sind technische Unterlagen sowie technische und rechtliche Regelungen. Fachkräfte für Rohr-, Kanal und Industrieservice stellen sicher, dass Abwasser nicht durch schadhafte Rohre oder Lecks in den Boden oder in Gewässer gelangen. Bei ihrer Tätigkeit nutzen sie moderne technische Hilfsmittel, wie ferngesteuerte Kameras oder Fräsroboter.

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung.